Praxisorientierte digitale Bildung: Expertenwissen auf der Kongressmesse BILDUNG.DIG!TAL

Martin Brügmann ist mehr als nur eine Lehrkraft; er ist ein Experte für Praxisorientierte digitale Bildung. Er wird neben vielen anderen Fachleuten auf der BILDUNG.DIG!TAL vertreten sein, die am 26. September 2023 erstmals in Essen stattfindet. Diese Kongressmesse widmet sich dem Einsatz digitaler Medien im Unterricht und der Digitalisierung in der schulischen Praxis.

Bildungsmesse BILDUNG.DIG!TAL, Praxisorientierte digitale Bildung, Einsatz digitaler Medien im Unterricht

Pressemitteilung / Presseeinladung
ESSEN, den 10. September 2023.

Martin Brügmann ist mehr als nur eine Lehrkraft; er ist ein Experte für Praxisorientierte digitale Bildung. Er wird neben vielen anderen Fachleuten auf der BILDUNG.DIG!TAL vertreten sein, die am 26. September 2023 erstmals in Essen stattfindet. Diese Kongressmesse widmet sich dem Einsatz digitaler Medien im Unterricht und der Digitalisierung in der schulischen Praxis.

„Jedes Kollegium ist ähnlich heterogen wie eine Schulklasse. Es gibt diejenigen mit Vorwissen, das große Mittelfeld mit solidem Wissensstand und die immer kleiner werdende Gruppe der Digitalisierungs-Neulinge“, erklärt Brügmann, der ein eigenes Beratungsinstitut namens K.U.R.D („Kommunikation – Unterricht – Richtlinien – Digitalisierung“) führt.

Vielseitige Anwendung digitaler Technik

„Mit einem Tablet kann man weit mehr tun, als nur Recherchen durchzuführen“, betont Brügmann. Er wird auf der Kongressmesse praxisnahe Beispiele für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht präsentieren, von der Dokumentation von Versuchen bis zur Unterrichtsvorbereitung.

Häufige Fragen zum digitalen Unterricht

Wie kann ich meinen Unterricht digital gestalten? Wie können Schüler mit digitaler Technik arbeiten? Diese und weitere Fragen beantwortet Martin Brügmann in seinen Fortbildungen. „Das Ziel ist, dass Lehrkräfte das Gelernte in der alltäglichen Schulpraxis anwenden können“, so Brügmann.

Mythen und Realitäten der digitalen Bildung

Es wird oft angenommen, dass der Einsatz digitaler Medien im Unterricht oberflächlich sei. Brügmann sieht das anders: „Digitale Medien bieten neue Möglichkeiten für eine individuellere und aktivierendere Unterrichtsgestaltung.“

Neues Veranstaltungsformat

Die BILDUNG.DIG!TAL bietet ein breites Angebot an Vorträgen und Workshops zu aktuellen Trends in den Bereichen Digitalisierung und  Didaktik für eine praxisorientierte digitale Bildung. Themen wie „Lehren und Lernen“ und „Künstliche Intelligenz im Unterricht“ werden ebenso behandelt wie praktische Fragen zur digitalen Schulleitung.

Pressekontakt & Akkreditierung:

5CExpo GmbH
Wieland Kniffka
E-Mail: wieland.kniffka(at)5cexpo.de
Telefon: +49 361 7802 2964