5CExpo

Start Events - 5CExpo BILDUNG.DIG!TAL Magdeburg 2024 BILDUNG.DIG!TAL Magdeburg 2024 EDU-Lounge

BILDUNG.DIG!TAL Magdeburg 2024 - Edu-Lounge

Stündlicher Zeitplan

EDU-Lounge

10:20 Uhr - 10:40 Uhr
Organisatorische Abläufe durch Software vereinfachen - Erfahrungen des Gymnasiums Salzgitter-Bad
Jochen Dinglinger, Gymnasium Salzgitter-Bad / Katharina Giebelen, Schulmanager Online GmbH
10:45 - 11:05 Uhr
Digitale Kommunikation und Software im Schulalltag
Kamila Gajdzik, Docemus Schule Neu Zittau
11:10 - 11:30 Uhr
Kombiniertes Lese- und Grammatiktraining - denn Kernkompetenzen sind der Schlüssel zum Lernerfolg
Anika Spindelmann und Sven Jensen, FrontRead – Institut für Lesen und Lernen GmbH / Lemma GmbH
11:35 - 11:55 Uhr
MINT-Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern durch die praktische Anwendung von Zukunftstechnologien verbessern
Frank Sattler, Sattler 3D
12:00 - 13:00 Uhr
Mittagspause
13:00 - 13:20 Uhr
Wir sind DA! – Digitalassistenz für Schulen und Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt
M. Karoline Schröder und Julia Nickel, Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA)
13:25 - 13:45 Uhr
Deutschfuchs im DaZ-Unterricht: Ein Update aus der Praxis
Simon Aschemeier, Deutschfuchs Gesellschaft für digitalen Unterricht mbH
13:50 - 14:10 Uhr
Wie Scratch, nur einfacher: Informatische Bildung mit IT4Kids spielerisch umsetzen
Johanna Tolzmann, IT4Kids Plus GmbH
14:15 - 14:35 Uhr
Spaß am Frontalunterricht – einfache Tipps für den Digitalen Unterricht
Volker Liebergesell, Degen GmbH & Co KG

Referent*innen

Die Kurzfassung des jeweiligen Vortrags öffnet sich bei einem Klick auf das Bild des/der Referent*in.

Referent*in

  • Dipl. Ing. Frank Sattler
    Dipl. Ing. Frank Sattler
    Sattler 3D

    MINT-Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern durch die praktische Anwendung von Zukunftstechnologien verbessern

    Gegenwärtig verändert sich das Arbeitsleben der Menschen durch zunehmende Digitalisierung und Automatisierung. Technologien wie Robotik und 3D-Druck verändern den Berufsalltag von immer mehr Menschen. Durch die Nutzung dieser Techniken bereits im Unterricht können Schülerinnen und Schüler besser auf ihre Zukunft vorbereitet werden. Es kann das Interesse an technischen Berufen geweckt werden und es können Lerninhalte in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaft durch die praktische Anwendung vertieft werden.

  • Katharina Giebelen
    Katharina Giebelen
    Schulmanager Online GmbH

    Organisatorische Abläufe durch Software vereinfachen – Erfahrungen des Gymnasiums Salzgitter-Bad

    Jochen Dinglinger vom Gymnasium Salzgitter-Bad wird aus seiner Praxiserfahrung mit Schulmanager Online berichten. Das Gymnasium Salzgitter – Bad verwendet seit mehr als 3 Jahren den Schulmanager als Online-Lösung für das digitale Klassenbuch, die Absenzenverwaltung und die Elternkommunikation. Katharina Giebelen von Schulmanager Online zeigt Ihnen zudem die Grundfunktionalitäten der verwendeten Module und steht für einen Austausch bereit. So bekommen Sie einen Einblick in die Software, wie diese im Alltag angewendet wird und Sie unterstützen kann, organisatorische Abläufe zu vereinfachen und zu digitalisieren.

  • Volker Liebergesell
    Volker Liebergesell
    Regionalverkaufsleiter bei Degen GmbH & Co. KG

    Spaß am Frontalunterricht – einfache Tipps für den Digitalen Unterricht

    Es sind die kleinen Tricks, die den Nutzer an der Tafel effektiv machen. Die Vorführung zeigt, wie genial einfach man unter Windows schnell schöne Effekte erzielen kann. Weiterhin werden ein paar Anwendungen angesprochen, die die vorhandene interaktive Lösung in der Nutzung spielerisch zum Erlebnis machen können.

  • Johanna Tolzmann
    Johanna Tolzmann
    IT4Kids Plus GmbH

    Wie Scratch, nur einfacher: Informatische Bildung mit IT4Kids spielerisch umsetzen

    Die gemeinnützige Organisation IT4Kids zeigt Schulkollegien der Grundschule und Unterstufe, wie sie ab sofort informatische Bildung in den Schulalltag integrieren können. Das Programm funktioniert für jede Lehrkraft, ist einfach und bedarf keinerlei Vorerfahrungen. Dank eigener Lernsoftware, ausgearbeiteten Unterrichtsentwürfen, Musterlösungen und Lehrvideos wird die Unterrichtsvorbereitung zum Kinderspiel!

  • Simon Aschemeier
    Simon Aschemeier
    CEO und Co-Founder, Deutschfuchs Gesellschaft für digitalen Unterricht mbH

    Deutschfuchs im DaZ-Unterricht: Ein Update aus der Praxis

    Sie unterrichten DaZ in einer sehr heterogenen Gruppe, in der verschiedene Ausgangssprachen und unterschiedlichste Sprachniveaus zum „Daily-Business“ gehören? Nach einer kurzen Einführung, wie unsere Lernplattform für Deutsch als Zweitsprache Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler hier effektiv und ohne großen Aufwand unterstützt, geben wir einen exklusiven Einblick in alle neuen Funktionen, auf die sich unsere Kunden 2024 noch freuen können.

  • Jochen Dinglinger
    Jochen Dinglinger
    StD, Gymnasium Salzgitter-Bad

    Organisatorische Abläufe durch Software vereinfachen – Erfahrungen des Gymnasiums Salzgitter-Bad

    Jochen Dinglinger vom Gymnasium Salzgitter-Bad wird aus seiner Praxiserfahrung mit Schulmanager Online berichten. Das Gymnasium Salzgitter – Bad verwendet seit mehr als 3 Jahren den Schulmanager als Online-Lösung für das digitale Klassenbuch, die Absenzenverwaltung und die Elternkommunikation. Katharina Giebelen von Schulmanager Online zeigt Ihnen zudem die Grundfunktionalitäten der verwendeten Module und steht für einen Austausch bereit. So bekommen Sie einen Einblick in die Software, wie diese im Alltag angewendet wird und Sie unterstützen kann, organisatorische Abläufe zu vereinfachen und zu digitalisieren.

  • Kamila Gajdzik
    Kamila Gajdzik
    Docemus Privatschulen

    Digitale Kommunikation und Software im Schulalltag

    Die Lehrerin Frau Kamila Gajdzik gewährt Ihnen Einblicke in die praktische Anwendung am Beispiel der Education Management Software SWOP an Ihrer Schule, zeigt dabei unter Anderem exemplarisch die Nutzung Ihres elektronischen Klassenbuchs, Notenbuchs, Stundenplanung, sowie weiteren Modulen und beantwortet Ihre Fragen zur Nutzung der APP und der Software SWOP.

  • M. Karoline Schröder
    M. Karoline Schröder
    Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA)

    Wir sind DA! – Digitalassistenz für Schulen und Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt

    Am Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) wird im Auftrag des Ministeriums für Bildung das Projekt „Digitalassistenz an Schulen in Sachsen-Anhalt“ umgesetzt. Die Digitalassistenz unterstützt die digitale Unterrichts- und Erziehungsarbeit von Schulen und Lehrkräften im Rahmen des Bildungsauftrags landesweit und bedarfsorientiert. Der Vortrag zeigt Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten auf. Dazu gehören Fortbildungsangebote – vor Ort an den Schulen – zu nachgefragten Themen im Bereich Digitalität in der schulischen Bildung sowie die Erstellung von digitalen Bildungsmaterialien bzw. Open Educational Resources (OER).

  • Julia Nickel
    Julia Nickel
    Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA)

    Wir sind DA! – Digitalassistenz für Schulen und Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt

    Am Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA) wird im Auftrag des Ministeriums für Bildung das Projekt „Digitalassistenz an Schulen in Sachsen-Anhalt“ umgesetzt. Die Digitalassistenz unterstützt die digitale Unterrichts- und Erziehungsarbeit von Schulen und Lehrkräften im Rahmen des Bildungsauftrags landesweit und bedarfsorientiert. Der Vortrag zeigt Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten auf. Dazu gehören Fortbildungsangebote – vor Ort an den Schulen – zu nachgefragten Themen im Bereich Digitalität in der schulischen Bildung sowie die Erstellung von digitalen Bildungsmaterialien bzw. Open Educational Resources (OER).

  • Sven Jensen
    Sven Jensen
    Country Business Manager Ordbogen A/S & Verkaufsleiter Grammatip.de

    Kombiniertes Lese- und Grammatiktraining – denn Kernkompetenzen sind der Schlüssel zum Lernerfolg

    Haben Ihre SuS Schwierigkeiten mit abnehmenden Lese-, Schreib- und Grammatikfähigkeiten in der heutigen Welt des wachsenden Informationsüberflusses? Aktuelle Studien zeigen einen Rückgang der grundlegenden Lese-und Schreibfähigkeiten während die Anforderungen an die Bildung weiter steigen. Digitale Tools wie Frontread und Grammatip können Sie dabei unterstützen, die Lesekompetenz und die Grammatikkenntnisse Ihrer SuS differenziert zu stärken.

  • Anika Spindelmann
    Anika Spindelmann
    Business Development, FrontRead – Institut für Lesen und Lernen GmbH

    Kombiniertes Lese- und Grammatiktraining – denn Kernkompetenzen sind der Schlüssel zum Lernerfolg

    Haben Ihre SuS Schwierigkeiten mit abnehmenden Lese-, Schreib- und Grammatikfähigkeiten in der heutigen Welt des wachsenden Informationsüberflusses? Aktuelle Studien zeigen einen Rückgang der grundlegenden Lese-und Schreibfähigkeiten während die Anforderungen an die Bildung weiter steigen. Digitale Tools wie Frontread und Grammatip können Sie dabei unterstützen, die Lesekompetenz und die Grammatikkenntnisse Ihrer SuS differenziert zu stärken.

(Änderungen vorbehalten)

Zurück zur Übersicht.

BILDUNG.DIGITAL Erfurt 2023, BILDUNG.DIG!TAL Essen 2024

Datum

18 Apr 2024

Uhrzeit

10:20 - 14:35

Standort

Halle 1 - EDU-Lounge